Intimere Informationen zur ‚inneren Landschaft‘

von 2bd am 23. Juli 2019

In Verbindung mit den beiden mutmasslichen Kapiteln des nächsten Buches (1, 2), die ich hier vorab veröffentlicht habe, bringe ich zwei Kommentare aus meiner Hand vom Forum «AB-PP LIVE», das sich, passwortgeschützt, ebenfalls auf dieser Website/in diesem Blog befindet (INSIDER). Sie beziehen sich auf die zentralen Items des exklusiv menschlichen Innenlebens. Weitere Informationen dazu finden sich bereits im Buch «Die Quintessenz».
Wie gesagt, meine Pflicht, der Menschheit, insbesondere der Wissenschaft, diesen doch recht gewaltigen PW (Paradigmenwechsel) zu schenken, nehme ich wahr im nächsten oder übernächsten Buch «Vom Schein zum Sein», oder «Die innere Landschaft des Menschen Homo sapiens-Caput», oder … .
Übernächstes? Na ja, in meiner Schreibklausur letzte Woche in Markus’ Wohnung im Tessin (siehe auch Nachwort «HOMO CAPUT») habe ich, neben Papier aufräumen/zuordnen – ich hatte rund 300 ältere, handgeschriebene Texte dabei, die sich auf das Thema beziehen –, vor allem an der «Vision21» gearbeitet, auf die der bekennende Sozialist Fred doch schon geraume Zeit wartet …

„wie gestern gesagt dient das S- (negatives scheinprojekt) formell ebenfalls dem ‘weiterleben’ – daher die ‘adelung’ Scheinprojekt. es wendet sich in der konkreten anwendung (‚ich krampfe, weil …’) dann aber krass gegen das leben und führt zur anhäufung von schuld (währernd das S+ in der verfassung der (lebenslang kindlichen) unschuld praktiziert wird … .
ach ja, es gibt pro person nur ein S+ und nur ein S- …; beides jedoch  garantiert.

2bd am 9. Juni 2019 um 12:11 Uhr

ich möchte davor warnen, in sachen ‘innere landschaft‘ und zuteilung des eigenen verhaltens zu den projekten in beliebigkeit zu verfallen (bsp oben ‘ein’ SP-). dadurch würde das ganze sofort komplex und somit unwirksam; wie das ja auch mit der psychologie geschah.
wie im artikel/brief von 2012, den ich euch heut mittag per email geschickt habe, zufällig grad erwähnt wird, handelt es sich sowohl bei DAS projekt als auch bei SP+/SP- um das lebensprojekt. davon hat man nicht mehrere. es gibt nur ein biologisches projekt für sämtliche lebewesen (DAS Projekt). +/- ist lediglich vorhanden, um … (schliesslich in MEINEM Projekt (MP) zu landen). sie haben stets miteinander zu tun, sind bloss +/- varianten des SPs!

also, fahnden, bis du das eigentliche findest; gilt auch für MP. da kann es vorerst durchaus mehrere varianten desselben geben; bis du schliesslich den eigentlichen kurzen satz, bzw das wort findest … (das dein eigentliches, verborgenes lebensziel definiert). den rest deines gesamten verhaltens als zuordnende NPs (nebenprojekte) definieren.

2bd am 9. Juni 2019 um 14:09 Uhr“

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar