Wo stehen wir heute?

von 2b am 19. September 2019

Hier ein Beitrag von vor sieben Jahren, jedoch topaktuell: Wo stehen wir heute

Recht haben im LEBEN

von 2b am 18. September 2019

Wirklich LEBEN und recht haben wollen sind unvereinbar.

(mehr…)

Kostbare Kleinigkeiten

von 2b am 11. September 2019

Der Prozess (AB-PP) führt dazu, dass ich mir mehr und mehr echt Gutes tue. Dies, statt mich bloss zu fordern, um in jeder Hinsicht perfekt zu … erscheinen.

(mehr…)

Suizidprävention

von 2b am 11. September 2019

Leider hat es das BAG (Bundesamt für Gesundheit) bisher verpasst, mich einzuladen, um sie über die Hintergründe des weltweit verbreiteten Suizidgebahrens aufzuklären (pro Jahr gegen eine Million; damit eine der häufigsten Todesursachen weltweit!), und damit die Voraussetzungen zu erwerben, die Suizidprävention zu revolutionieren. Dadurch wurde auch die Gelegenheit verpasst, mich als Referenten an den internationalen Suizidpräventionstag von gestern einzuladen, und damit die Prävention weltweit zu revolutionieren.
Tja, selber schuld. Malocht Sisyphos halt weiter.

Korrespondenz siehe

 

Atembombe, wie einschätzen?

von 2b am 8. September 2019

Atembombe!? Ok, ein verrückter Name. Aber was sonst?
Bloss ein bisschen – zugegeben ziemlich krass – atmen und das soll die brachialen Wirkungen bringen, die 2b verspricht? Klingt ziemlich abwegig …

(mehr…)

Garantieleistungen

von 2b am 27. August 2019

Beachte, dein NormalProjekt machst du nicht, damit es dir besser geht. Nein!

(mehr…)

Der unfassbare Anspruch

von 2b am 15. August 2019

60 Jahre und mehr Verspannungen, verfälschte Wahrnehmung, lebensfeindliche Selbstregulierung, undundund eingeübt und ausgeübt.
Plus 10′-15’000 Jahre Human-down, heisst sukkzessiver Verlust an Lebenstüchtigkeit – implantiert in den Genen.
Was braucht es, um so etwas zu ändern, das ursprüngliche Wesen zu befreien?

(mehr…)

Partnerschaften und Unterstützung

von 2b am 2. August 2019

Wir forschen mit all unserer Kraft an Lösungen für die Zukunft (und sind darin bereits recht weit fortgeschritten).
Wir streben nun international Partnerschaften mit Menschen, Unternehmen und Organisationen an, die ebenfalls an Lösungen für die Zukunft arbeiten.
Ebenso ersuchen wir Organisationen und Institutionen, die solche Forschung fördern, um Unterstützung, in welcher Hinsicht auch immer.