Ähm …

von 2b am 13. August 2022

Wenn ich mal hinschaue, wie ich früher publiziert habe, ist das aktuelle Publikationsvolumen so etwas wie eine Oase in der Wüste …

Offen gestanden spielt in mir auch die Bemerkung: ‚Wen interessierts?!‘
Dies vor allem, seit die Massenmedien – eben! – sich durchwegs weigerten, das Werk «HOMO CAPUT» an die Öffentlichkeit zu tragen. Dies ist schon speziell, da zB das Buch «Ruhe!Punkt.» reges Interesse bei den Medien auslöste, inkl. einige TV-Auftritte. Doch, nicht nur die Medien, auch die Buchhandlungen waren oft nicht bereit, das Buch in ihr Sortiment aufzunehmen. Sie argumentierten vor allem mit dem Geschäftsmodell des novum-Verlags, das nicht ihren Standards entspreche. Das mag auch bei den Medien eine Rolle gespielt haben. Nebenbei bemerkt habe ich mich im Nachgang gründlich mit den Verlagsgeschäftsmodellen auseinandergesetzt und finde, das novum- Modell mit teilweiser Finanzierung eines Werks durch die AutorInnen ist, nach anderen, noch konsequenteren Verlagsmodellen dem üblichen, wo der Verlag die Publikation finanziert, der/die AutorIn jedoch praktisch nichts am Verkauf verdient, deutlich überlegen.
Ok, natürlich habe ich mich, haben wir uns seit da nicht mehr bemüht und warten auf irgendeine Gelegenheit, die das Ganze ändert.

Jetzt, wo ich mehrheitlich und ab Oktober ganz in Mallorca weile, für zumindest mal ein weiteres halbes Jahr, verspreche ich mir mehr Zeit und Lust, mich wieder öffentlich zu äussern. Ich denke auch daran, HOMO CAPUT in einer einer englischen Version zu veröffentlichen. Sie ist bereits ziemlich weit gediehen. Allerdings habe ich die erste Fassung bereits so weit überarbeitet, dass das zu einer Zweitauflage führen wird; und die englische Fassung dann diese übernimmt. Und weshalb nicht auch auf spanisch, wenn ich schon da lebe? Bei dieser weltweit gigantisch verbreiteten Sprache! Einige lokale Wünsche sind bereits eingetroffen 😉

Hier, an dieser Stelle mache ich zumindest mal einen bescheidenen Anfang. Mal schauen, wies weiter geht.

New facts: Drei Welten

von 2b am 20. Juni 2022

Wir alle leben stets in drei unterschiedlichen Welten. Alle drei Welten wirken beständig auf unser Leben ein. Praktisch jedes unserer Verhalten wird durch alle drei Welten mitgeprägt. Die drei Welten zu kennen und zu respektieren erleichtert sowohl das Verständnis unserer selbst als auch unserer Mitmenschen sowie des Lebens allgemein (mehr…)

New facts: Fertig mit Konflikten und Zerstörung

von 2b am 3. Mai 2022

Die Anzahl der Konflikte und die darauf folgende Zerstörung unterschiedlichster Art, die es bei uns Menschen (noch) gibt, ist eine Schande für unsere menschliche Kultur.

(mehr…)

Werner Kieser – ein Nachruf

von 2b am 31. Mai 2021

Lieber Werner, nun bist du gegangen, schade. Ich vermisse dich bereits. Neben unserer Freundschaft habe ich, haben wir (weiterhin) ein Projekt ob, das auch deinem ehemaligen Unternehmen «Kieser» zugute kommen soll. Wir hätten das gelegentlich gerne mit dir erörtert. Ich habe deine Sicht stets geschätzt und geachtet.

(mehr…)

Angekommen und grandios gescheitert 

von 2b am 16. Mai 2021

Ich bin angekommen.
Ich habe mich, dank meines Verfahrens, so weit aus der lebensfeindlichen Matrix hinausbewegt, dass ich menschlich weitgehend unabhängig existiere und agiere.

(mehr…)

New facts: Der Unwert – ein Faktum

von 2b am 12. Februar 2021

Huch! Da lag eine der bedeutendsten Erkenntnisse betreffend den homo sapiens direkt vor mir und ich – der nice boy – verzichtete darauf, sie 1:1 aufzunehmen. Stattdessen erwähnte ich in meinen Schriften – zB in der «Quintessenz» und im «HOMO CAPUT» – mehrfach, dass das generelle Unwertempfinden (UWE) im Menschen … eben: bloss ein tiefes, gen-verankertes Empfinden und nicht die Wahrheit sei.

(mehr…)

Skripts für dich! – 1

von 2b am 15. September 2020

Gestern wieder einmal meine zahlreichen Skripts zu ganz unterschiedlichen Themen durchgesehen; zT nach Jahren wieder. War doch ein bisschen, na ja …, überrascht über das, wa da jeweils steht, und mich kurz entschlossen, diese hier im Forum-UP! zu publizieren. Eins nach dem andern.

(mehr…)

Ben Moore, schlafen und die Fortsetzung

von 2b am 26. Juni 2020

… oder eben ‚Nicht-Fortzsetzung‘. Ich zitiere:

(mehr…)