#Me too

von 2bd am 23. Februar 2019

Demnächst in diesem Theater. Von Ursula! 🙂

Reflexe und Reflexionen

von 2bd am 23. Februar 2019

Ein Artikel aus zwei kurzen, zusammenhängenden Teilen. (mehr…)

Ab sofort AtemBombe in Zürich!

von 2bd am 23. Februar 2019

Bereits kurz nachdem von der Schweizer Community der spontane Entscheid getroffen wurde, in Zürich einen quasiöffentlichen Raum für AtemBombe (AB) zu suchen, wurden wir dank Fred, einem Freund und demnächst wohl Mitglied der Human-UP!-Community, unkompliziert und wenig aufwändig fündig; und dies mitten im Zentrum!

(mehr…)

Prüfe deinen Atem

von 2bd am 22. Februar 2019

Atem ist leben. Gibt es einen triftigen Grund, warum dein Atem weniger vollständig und frei sein sollte, wie der Atem eines Säuglings? Natürlich nicht! Leben will leben. So maximal wie möglich. Optimaler Atem also für optimales Leben. Oder gar maximaler Atem für maximales Leben? Warum nicht? So will das die Natur. Dafür sind wir hier.

(mehr…)

Kennst du solche Zusammenhänge?

von 2bd am 22. Februar 2019

Bereits vor mehreren Jahren (–> Vorankündigung; VAT) ist mir aufgefallen, wenn ich den Kontakt zum Boden minimiere, zB indem ich bloss auf einem Bein stehe, oder wenn ich mich vorn an die Tischkante anlehne, spanne ich unwillkürlich meinen Kiefer an und beisse auf die Zähne. Dies zur Kompensation. Gleichsam, um im Körper die Spannung und Stabilität aufrecht zu erhalten. Lächerlich, und natürlich ein Fake. Jedoch Realität. In der Not frisst …… halt. Wetten, dass ich da nicht der Einzige bin? Bemerkenswert bloss, dass meinem Bewusstsein dieses Verhalten über Jahrzehnte verborgen blieb.

(mehr…)

Das grosse Reframing: Aus dem Scheinprojekt wird DAS Projekt

von 2bd am 22. Februar 2019

Im Flugzeug von Mallorca nach Zürich geschrieben und mich nebenbei auf erfreulich hohem Niveau mit einem Mitpassagier unterhalten.

(mehr…)

Ruhe in Frieden

von 2bd am 19. Februar 2019

Es gehört zu den schönsten Erfahrungen meines Lebens und ich kann es jeden einzelnen Tag wieder haben; es dauert zwischen 15 und 20 Minuten, ist einfach herzustellen und ereignet sich zuverlässig. Jedes mal einfach traumhaft schön. Welch wunderbares Geschenk!  (mehr…)

Tempora mutantur …

von 2bd am 3. Februar 2019

… et nos non mutamur in illis.

(mehr…)