Wir müssen schon wissen …

von 2bd am 23. Mai 2019

… wir Menschen sind total kaputt; daher vollgestopft mit Versuchen zur Kompensation; um uns nicht gleich massenhaft – ok, das haben wir schon – also: allesamt umzubringen!

Also ‘stark um jeden verdammten (Scheiss-)Preis‘!
Da können wir nicht erwarten, dass DIE LÖSUNG bei jenen, die sich immerhin schon mal darauf einlassen, bereits von heute auf morgen den ganz grossen Umbruch bringt.

GEDULD!

Vor allem auch betreffend uns, die wir bereits aus weiiiter Ferne auf diese bemühten, bescheuerten (pardon) menschlichen Subjekte voller Illusionen blicken.

Nicht nur unsere bescheuerten, vollkommen resistenten, da direkt mit dem Suizid verbundenen, MCs (Mindkonzepte = Ideefix), sondern auch der Körperumbau fordern Zeit, Geduld, und, vorallem: Kompetenz im Umgang mit dieser TOTALEN, LEBENSFEINDLICHEN SCHEISSE.
Merkst du’s, manchmal werde ich richtig wütend über diese Vollkake?!

Heisst, wenn wir weiterhin zu dieser bescheuerten LÖSUNG, die vorläufig so gut wie niemand wahrhaben will, beitragen möchten, müssen wir hundert Strategien und Programme entwickeln, wie wir die Leute, die sich immerhin darauf einlassen, ohne zu ahnen – und natürlich zu akzeptieren –, dass die LÖSUNG = endlich wirklich LEBEN, sie mit ihrer totalen Schwäche konfrontiert, wie wir sie also effizient vorwärts bringen.
Da bin ich echt froh, dass ich diesbezüglich nicht mehr (ganz) alleine bin.

4 Kommentare »

  1. Ich stelle mir vor, dass der Blick aus der Ferne neben Geduld auch enorm viel Grosszügigkeit, Liebe, Gelassenheit braucht. Und dazu ist es noch traurig, frustrierend und ärgerlich.

    Michael am 26. Mai 2019 um 8:56 Uhr

  2. Jaa, die Kompensation, die Ablenkung, die Anstrengung stark zu bleiben… eine Wucht!

    Michael am 26. Mai 2019 um 9:06 Uhr

  3. ahh, WIE RECHT DU HAST!!

    schöner kommentar!

    2bd am 27. Mai 2019 um 17:22 Uhr

  4. wie gesagt, wunderschön und wertschätzend getroffen.

    2bd am 27. Mai 2019 um 22:49 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar